Messsystemanalyse

Ein großer Teil der in der Praxis verwendeten Messsysteme sind nicht oder nur bedingt fähig! Lernen Sie die grundlegenden Verfahren zur Durchführung einer Messsystemanalyse kennen und lernen Sie aus den Analyseergebnissen Handlungsanweisungen zur Verbesserung des Systems zu entwickeln!

Erfüllen Sie so die Anforderungen der Kunden und verhindern Sie, dass gute Ergebnisse verworfen und schlechte dem Kunden geliefert werden.

Teilnehmerkreis:

Facharbeiter, Techniker, Meister Ingenieure aus allen Unternehmensbereichen, Einrichter, Maschinenbediener, Controller und Qualitätsbeauftragte

Teilnehmeranzahl:

Mindestens 6, maximal 12 Personen

Voraussetzungen:

PC- Kenntnisse und Grundkenntnisse in der Statistik. Jeder Schulungsteilnehmer muss ein Notebook mit vorinstalliertem MINITAB 16, deutsch (30 Tage Version kann aus dem Internet installiert werden) mitbringen.

Trainingsinhalte:

  • Begriffe und Kennzahlen
  • Messsystemanalyse für quantitative Größen (klassische GR&R) mit praktischer Übung und Analyse
  • Besonderheiten und Vorgehensweise bei „zerstörender Prüfung“
  • Messsystemanalyse für qualitative Größen (Attributive Messsystemanalyse) mit praktischer Übung und Analyse
  • Beispiele aus der Praxis
  • Leitfaden zur Vorgehensweise

Trainer:

  • Meyer Walter, Zertifizierter Six Sigma Master Black Belt
  • Steinsdorfer Anton, Zertifizierter Six Sigma Master Black Belt

Dauer:

1 Tag

Abschluss:

Nach Abschluss der theoretischen Ausbildung und eines Wissenstests erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat.

Scroll to Top